moon phases

Laufe nicht der Vergangenheit nach. Verliere dich nicht in der Zunkunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft ist noch nicht gekommen. Lebe dein Leben im Hier und Jetzt!


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe und Wahnsinn
  Es war einmal ...
  Die Einladung
  Besonderes
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Seelenfarben
   ALLes allTAEGLICH
   
   friends:
   Gise
   arminius
   gullwings
   arcyslyrischewelten



Du kannst nicht wählen wie du stirbst oder wann. Aber du kannst bestimmen wie du lebst!



http://myblog.de/sevi

Gratis bloggen bei
myblog.de





~Sonntag, 4:45 Uhr~

Wtf???

Welcher Volldepp hat bitte den Wecker an einem Sonntag auf so eine verdammich fr?he Uhrzeit gestellt? Bin ich nicht vor zehn Minuten erst eingeschlafen? Ok, lieber den Wecker ausmachen .. nur noch f?nf Minuten die ?uglein zu machen!

Wach wurde ich dann durch eine Art Brummb?ren hinter mir, der mir deutlich machte, dass ich die f?nf Minuten ?berschritten hatte. Trotzdem war ich noch nicht wirklich willig, mich irgendwie zu bewegen ... nur als das Brummen hinter mir einfach nicht aufh?rte und Mann sogar dazu ?berging, mir an die Schulter zu stupsen, lie? ich mich endlich zu einer Bewegung hinrei?en ... und pfefferte mehr oder minder ziellos mein Kissen in Richtung des Brummens hinter mir.

Mission erf?llt, das Brummen verstummte ... daf?r hatte ich jetzt kein Kissen mehr, aber da ich eh aufstehen wollte (musste), war das jetzt die beste Gelegenheit. Also ab unter die Dusche und versuchen, irgendwie wach zu werden. Klappte sogar verh?ltnism??ig gut. Ein Problem hatte ich nur anschlie?end .. als ich zur?ck ins Zimmer zu meinen Klamotten wollte und feststellte, dass das Handtuch wirklich mehr als knapp sa? *grins*
Ich entschuldige mich hiermit f?r jeden Einblick, den ich unfreiwillig geboten habe *gg*

Naja, irgendwann haben wir's dann wirklich runter zum Fr?hst?ck geschafft, wo die beiden Velberter auch schon hockten und sich an ihrem Kaffee festhielten.
Zum Gl?ck war das Fr?hst?ck wirklich toll .. leckere Br?tchen (sogar an einem Sonntag um diese Zeit), O-Saft, Mett ... *hmnampf* Eigentlich sah das doch nach einem tollen Tag aus.

Im dunklen haben wir uns dann also auf den Weg Richtung Hafen gemacht. Die nette Dame vom Hotel gab uns gleich noch den Tip, an der Haltestelle einfach der Masse hinterher laufen .. dann w?rden wir den Weg zum Markt schon finden.
So weit, so gut .. Problem war nur ... da gab's keine Masse, der man h?tte hinterher laufen k?nnen *g* Um die Zeit war es noch verh?ltnism??ig leer auf den Stra?en. Aber da wir ja alle toll sind, haben wir den Weg auch so gefunden.

Nach kurzer Zeit haben wir dann schon festgestellt, dass wir gar nicht sp?ter h?tten fahren d?rfen. So lie? es sich noch gut laufen, es war noch nicht zu voll aber man hatte trotzdem seinen Spa?.

"Kauft doch keinen K?se Leute, K?se macht h?sslich!"
"Bl?dsinn, K?se hilft gegen Haarausfall, Mundgeruchm M?nner usw. .. und stinkt nicht wie Fisch!"

So und ?hnlich lief es da die ganze Zeit ab. Ehrlich, wenn auf unseren M?rkten so viel los w?re, dann w?rd ich auch da ?fters mal hin gehen. Aber hier wird ja fast nur schweigend verkauft. Schade eigentlich. Da hat es doch gleich viel mehr Spa? gemacht.

Irgendwann gegen acht Uhr haben wir uns dann in ein kleines Caf? verzogen, um uns nochmal mit der notwendigen Portion Koffein zu versorgen. Brechend voll der Laden, im Hintergrund lief laut deutsche Musik und irgendwie hatten alle eine gute Laune. Und das am Sonntag Morgen zu dieser Zeit. Habe ich so in der Form echt noch nicht gesehen.

Nach kurzer Pause ging's dann zur?ck ins Get?mmel. Mittlerweile war es wirklich voll, stellenweise schob man sich nur noch durch die freien G?nge. Gut, dass wir soweit alles gesehen hatten, so konnten wir uns gem?tlich von der Menge zur?ck schieben lassen und uns langsam wieder auf den Weg Richtung "Markteingang" machen.

Auf zum n?chsten Programmpunkt, eine Hafenrundfahrt stand an. Nicht jedoch ohne vorher nochmal zum Aufw?rmen in eine der vielen L?den einzufallen. Dieses Mal gab's nur keinen Kaffee sondern "nur" ne hei?e Schokolade (plus Keks *g*)

Dann also ab auf eines dieser kleinen Schaukelschiffe ("Ich will nicht mit einem gro?en Schiff fahren, das muss richtig sch?n schaukeln und das machen nur die Kleinen!") Damit war die Wahl des Schiffes schnell gef?llt.

Ich muss sagen, interessant war es. Vor allem das kurze St?ck durch die Speicherstadt. Das ist eine arg komische Aussicht, wenn man so auf diesen kleinen Kan?lchen zwischen den hohen H?usern durchf?hrt. Sowas h?tt man mit einem der gr??eren Schiffe wieder nicht sehen k?nnen. Also war die Wahl des Schiffes wirklich richtig. *g*

Nach heil ?berstandener Fahrt ging es dann auf die
Rickmer Rickmers drauf. Ich mag solche gro?en Segler wirklich und bin immer wieder froh, wenn ich mir mal wieder einen von ihnen ansehen kann. Wobei ich mich hier nur echt gefragt habe .. das Schiff ist nach dem Enkel des Firmengr?nders benannt worden ... wer bitte gibt seinem Kind so einen Namen??? *g*

Oke .. auch das haben wir hinter uns gebracht. Dann ging es weiter Richtung Speicherstadt. Die Zeit verflog nur so und das Ausruhen vorm Musical r?ckte irgendwie in weiter Ferne. Aber wer wollte das schon? (mhm .. alle? *g*)
Trotzdem wollten wir uns dann mal das Hamburg Dungeon ansehen. Der Plan verabschiedete sich aber dann recht schnell, als wir die Wartezeit gesehen haben und die Schlange vor der Kasse. Mit einer guten Stunde h?tten wir rechnen m?ssen. Das war aber wirklich wesentlich zu lang. Also ging es nach nebenan ins Miniatur - Wunderland

Kinnas wirklich .. wenn ihr in Hamburg seid, schaut es euch an. Absolut genial. Diese ganzen kleinen Details und dann vorallem die Spielerei mit dem Tageslicht .. das ist absolut irre. Die Autos blinken, f?r die kleinen und gro?en Entdecker gibt es ich glaub um die 50 Kn?pfe, die man dr?cken kann und damit irgendeinen Mechanismus in Bewegung setzt.
Ich k?nnte jetzt hier alleine Seitenlang ?ber das Miniatur Wunderland schw?rmen. Wobei .. vielleicht mach ich das auch noch mal an anderer Stelle .. dann aber mit den Fotos die ich gemacht habe. Ich muss n?mlich gestehen, die H?lfte der Fotos die ich geschossen habe, sind Bilder aus dem Land ...

Irgendwann gewann dann aber doch die M?digkeit ?berhand .. und wir machten und schleichenden Schrittes auf zur?ck zum Hotel. Mei .. ich hab mich selten so ?ber ein Bett gefreut .. und auch schon wenige Minuten danach geschlafen.

Trotzdem war das Aufstehen anschlie?end fast schon leicht. Immerhn gab es jetzt einen wirklich guten Grund *g* Dieses Mal war ich dann sogar schlauer und hab mir meine Anziehsachen direkt mit ins Bad genommen.
Es ging mal wieder mit der Bahn zum Hafen ... noch kurz was gegessen um dann wirklich sehr p?nktlich mit einer der F?hren zum Musicalzelt ?bersetzen zu k?nnen.

Kinnas .. ehrlich. So skeptisch ich vielleicht vorher war und doch lieber Tanz der Vampire gesehen h?tte .. so begeistert war ich. K?nig der L?wen ist es definitiv wert, es sich auch noch ein zweites oder drittes Mal anzusehen. Die beiden jungen Darsteller waren einfach nur s??, Zazu war mit seiner Mimik als Vogel unbeschreiblich, der K?nig hatte eine Stimme die einem eine G?nsehaut nach der anderen bescherte und Timon und Pumba waren einfach nur eine Wucht.

Wobei .. mein pers?nliches Highlight an diesem Abend war Lukas H?fling. Seineszeichen irgendwie Musikchef und an diesem Abend Dirigent. Und was f?r einer *auf'm Boden vor lachen lieg*

Der Typ ist abgegangen wie ne Rakete .. die Mimik war zum wegbr?llen und der fuchtelte da herum, dass man immer gleich bef?rchten musste, seine H?nde gleich im Gesicht h?ngen zu haben .. auch wenn man in der zweiten Reihe sa?.
Bei einem Lied im zweiten Akt war's dann vorbei ... ein r?uspern von Steffi machte mich auf ihn aufmerksam .. und von da an war ich nur noch damit besch?ftigt, mich nicht br?llend vor lachen auf dem Boden zu w?lzen. Was der da vorne geliefert hat war einfach nur geil *g*

Naja .. aber auch so .. ehrlich: Es lohnt sich! Ich musste mir nat?rlich dringend die CD kaufen, weil einige Lieder einfach so sch?n sind, die muss man dringend mehrmals am Tag h?ren *tr?um*

Irgendwann ging dann auch leider der Tag zuende. Mittlerweile waren wir aber auch so m?de, dass es gerade noch einmal dazu reichte, unten an der Bar des Hotels noch ein winziges Gl?schen zu trinken um dann k.o. in den Betten zu verschwinden ...

Welch Gl?ck, dass wir am n?chsten Tag doch ein paar Minuten l?nger schlafen konnten ...

[tbc]
1.10.05 00:05


~Wenn der Postbote 2 Mal klingelt~

Ich liebe es, nachts um diese Uhrzeit Post zu bekommen ... ER ist endlich da ... auch wenn ich ihn schon kenne, v?llig egal *g* Damit ist das Wochenende doch gerettet .. auch wenn ich mal wieder nur arbeiten muss ;-)

Happy Reading ....
1.10.05 01:29


~Montag, Uhrzeit ... öhm .. keine Ahnung, auf alle Fälle verschlafen *g* ~

Ich wollt ja unbedingt noch was zu dem Montag des Hamburg - Wochenendes schreiben .. aber man sieht, ich komm hier echt zu nix. Gut zwei Wochen ist das jetzt leider schon wieder her. Wobei ich sagen muss, ich k?nnt jetzt schon direkt wieder hoch fahren. Aber da br?llt mein Konto wirklich nein.

Also .. Tag drei, der Montag. Fing gut an, das wei? ich noch. Wir wollten glaub ich so gegen 8 unten beim Fr?hst?ck sein .. da bei mir aber das zweite Mal der Wecker versagte, wurde es dann doch ein wenig sp?ter. Die Velberter fr?h wach wie immer .. wohl mit besserem Wecker und besserer Selbstbeherrschung ausgestattet, sa?en schon wieder unten und waren flei?ig am fr?hst?cken.

Dabei gab es gar keine gro?artigen Pl?ne mehr f?r diesen Tag. Dem Hamburg Dungeon wollten wir lediglich noch einen Besuch abstatten .. und der eine Herr wollte dringend nochmal in die Stadt, um sich Schuhe zu kaufen ... ich mein ... uns Frauen wird ein Schuhtick vorgeworfen .. hallo? Ist das fair? *g*

Oke, nachdem also auch die Nachz?gler von uns mit ihrem Fr?st?ck fertig waren, wir die Zimmer in ordnungsgem??em Zustand hinterlassen und das Gep?ck im Auto verstaut haben, machten wir uns dann das letzte Mal auf zum Hafen.

Heute merkte man dann direkt, dass es ein normaler Wochentag war, denn die Bahn war gleich wesentlich voller. Aber sei's drum. Nehmen wir eben noch etwas "Gro?stadtbahnflair" mit, bevor es wieder nach Hause in die kleineren ?rtchen geht.
Hab ich eigentlich schon erw?hnt wie klasse es war, sogar sonntags in der Nacht eine super Bahnverbindung zu haben? Da k?nnte sich manch andere Stadt echt ne Scheibe von abschneiden.

Innerhalb kurzer Zeit waren wir dann also wieder am Hafen. Auf dem Weg zum Dungeon erkl?rte eine gewissen Person dann, dass sie sich dann jetzt wirklich dazu entschlossen h?tte, nicht mitzukommen. Zum einen sei der Preis zu happig .. und zum anderen h?tte der 16-j?hrige Cousin gesagt, das w?r nicht so toll.

Mhm okay .. wenn mir mein 16-j?hriger Cousin was sagt, h?r ich nat?rlich auch direkt drauf und bild mir kein eigenes Urteil. Gar kein Thema.
(Und ja mein Lieber, ich wei?, dass du mir dazu bestimmt noch nen Spruch dr?cken wirst .. nur zu, tu dir keinen Zwang an .. ich warte ...)

Nagut, wir sind dann eben nur zu dritt in die Vergangenheit Hamburgs gewandelt. Vorteil war, dass wir die Karten jetzt an einer kleinen Bude gekauft hatten .. und uns damit bestimmt eine halbe Stunde Wartezeit an der Kasse erspart haben.

Also schnell an der wartenden Menge vorbei gedr?ngelt .. und hinein ins .. ?hm .. Vergn?gen? *g* Wenn an der Kasse bereits steht "Das n?chste Opfer bitte" .. vielleicht sollt man sich vorher doch Gedanken ?ber sein Testament machen?

Kaum im dunklen angelangt, begr??te uns gleich mal eine d?nne, irgendwie arg krank aussehende Frau .. die mit ihrer Stimme bestimmt nicht nur mir Zahnschmerzen verursachte, als sie darauf aufmerksam machte, dass es vielleicht besser w?re, noch einmal auf die Latrine zu gehen.

?h ja .. klar. Auch kein Thema. Akut hatte man das dingende Bed?rfnis (nein, nicht auf die Latrine zu gehen *g*) sondern sich in die Mitte des Raumes zu stellen .. in die N?he irgendeines Kerls, den man zur Not dem n?chsten Monster zum Fra? vorwerfen konnte.

Ein paar kurze Regeln gab es noch zu beachten ... sehr spa?ig geschrieben .. und der eine Typ kam sich so doof beim lesen vor .. weil er das nicht abk?rzen durfte sondern alles richtig vorlesen musste *g* Eine kurze Auflockerung der Stimmung .. bevor einen doch gleich wieder ein dumpfes Gef?hl ?berfiel.

Das besserte sich nicht wirklich, als Mrs. Latrine 2005 uns in den Fahrstuhl brachte, wo man sich dann in der Mitte zusammen quetschen durfte, es irgendwann stockdunkel wurde und das Dingen anfing zu rappeln. Klar .. ich mag Fahrst?hle .. und solche besonders.

Zum Gl?ck hatte Latrinchen sich schnell ein Opfer ausgesucht, dass vor uns hergehen durfte. Der Peter. Gro?, kr?ftig, unerschrocken .. und es war bestimmt nicht er, der hinter der einen Kurve so quietschte *g*

Erste Station: Die Bibliothek .. ein wenig wurde erz?hlt, auf was wir uns eingelassen hatten (zwischendrin erklang Latrinches Stimme noch aus dem Jenseits), wer Angst habe, m?ge doch bitte gehen. Das nahm ein ?lteres P?rchen direkt mal zum Anlass, aus der einen T?r zu verschwinden ...

Geschichte Nummer Eins: Der Gro?brand in Hamburg im Jahre 1842. Allein da konnt man schon ins "schw?rmen" geraten, wie genial das aufgezogen war. Ein Kaufmann, der uns etwas ?ber die Geschichte erz?hlte, schickte uns schlie?lich durch einige enge Gassen hindurch, denen das Feuer schon recht nah schien. Es war unheimlich warm, verqualmt .. irgendwo h?rte man Schreie .. da liefen sogar die ?lteren Herrschaften etwas schneller ...

H?tten sie gewusst, wo sie hinlaufen, w?ren sie wahrscheinlich nicht so schnell gewesen. Vom Gro?brand ging es direkt zur Inquisition. Geil. Absolut *gg*
Vor allem dann, wenn dieser Meister oben auf seiner Kanzel sich als erstes Opfer direkt mal nen Duisburger aussucht .. und ihm vorwirft, in der Nacht nackt vor dem Kloster herumgerannt zu sein ...
Duisburger, wie sie nun einmal sind ... zeigen kein Zeichen der Reue. Nein, schlimmer .. er stand vorne und bekam das Grinsen nicht mehr aus seinem Gesicht. Die Vorstellung schien ihm doch irgendwie gefallen zu haben *g* Nur ich glaub, verurteilt wurd er nicht wirklich .. ok, er sollte kastriert werden .. aber das ist ja weniger schlimm *g* Der Kanzelmeister meinte nur, der Kerl w?re alleine durch die Tatsache, dass er aus Duisburg kommt, wohl eh f?r sein Leben gestraft .. wie wahr ... *g*

Die n?chste Hexe lie? sich auch noch direkt finden .. sollte dann verbrannt werden, weil sie kein Muttermal hat ... okay, bisserl hart die Entscheidung .. aber sie freute sich drauf *g*

Der Inquisition entkommen ging es in ein stilles Hinterst?bchen .. in dem der B?rgermeister Hamburgs lag .. etwas unkenntlich geworden durch die Pest. Diese ... ?hm .. ?rztin? Folterspezialistin? Rattenliebhaberin? .. erkl?rte uns dann, woran der B?rgermeister gestorben war .. Symptome und Krankheitsverlauf der Pest ... also man lernte wirklich noch was dazu. (Ok, ich nu weniger *g* Ich meine mich vage an meine Ausbildung zu erinnern *g*)

Vom toten B?rgermeister ging es durch ein Spiegellabyrinth dann ab zur Anheuerung auf hoher See. Irgendso nen Typ .. fragt mich nicht nach dem Namen, ist mir entschwunden ... suchte eine Mannschaft, um St?rtebeker vor der Hinrichtung zu retten. Alles kein Thema. Wir sind ja alles Profis. Alle? Mhm .. nicht wirklich .. dieser Typ predigte uns noch, dass wir St?rtebeker retten wollen .. was sagt dieses eine M?del, als sie vom Kapit?n gefragt wurde, was unser Ziel sei?

"Tschakka, wir wollen St?rtebeker t?ten!"

Mhm ... dem Typen neben ihr sind alle Gesichtsmuskeln entgleist, er f?cherte sich hektisch mit der Hand Luft zu und betete wohl nur noch, dass der Kapit?n nichts mitbekam. Hat der auch glaub ich nicht.

Naja, obwohl wir fast alles Profis waren, konnten wir die Hinrichtung nicht aufhalten .. sondern waren quasi live dabei. Auch wiederum, absolut genial gemacht.

Letzte Station war dann die Sturmflut von 1717. Kurze Erkl?rung vorher, dass die Einwohner quasi ?berrascht wurden .. und dann gings in 6er Gruppen ab, einmal mit dem Boot durch die Gegend *g*

Das war's dann leider auch schon ... wobei man sagen muss, dass wir wirklich gut anderthalb Stunde im Dungeon gewesen sind. Also es hat sich wirklich wirklich gelohnt .. und ich kann nur jedem empfehlen, es sich anzusehen!

Nachdem wir dann irgendwann auch wieder an der frischen Hamburger Luft waren, unser verlorenes Sch?fchen eingesammelt hatten, ging es noch einmal kurz in die Stadt, um dann doch das Paar Schuhe zu kaufen. Ging auch ganz schnell .. zum Gl?ck *g* Das haben M?nnern Frauen vielleicht voraus, sie k?nnen sich schneller entscheiden *g*

Deswegen ging es dann auch recht schnell zur?ck zum Hotel .. ab ins Auto und zur?ck in die Heimat.

Von der R?ckfahrt w?rd ich gerne was erz?hlen .. ich muss aber sagen, ich hab die meiste Zeit gepennt ... ich schein irgendwie m?de gewesen zu sein ...

Danke auf alle F?lle an Sascha .. dass du so tapfer gefahren bist und uns Schnarchnasen sicher wieder nach Hause gefahren hast :-)

Alles in allem war's wirklich nen tolles Wochenende .. und ich w?rd wirklich am liebsten direkt wieder losfahren ... Und Hamburg ist doch schon ne tolle Stadt .. ganz ehrlich :-)
2.10.05 00:03


~Ja - Sager~

Hach ja ... Onlinehochzeiten sind doch soooo was sch?nes ... *g*

Besonders, wenn der Br?utigam einen Grund nach dem anderen sucht, um es doch nochmal zu verschieben. Dabei ist es nur noch die "kirchliche" Trauung, die andere hat er ja schon hinter sich gebracht.

Oder er ist einfach nur so nerv?s, weil es heute sogar mit im Radio ?bertragen wird ..

Wie gut, dass ich "nur" brautjungfern darf .. hab schon gefragt, ob ich nicht lieber Blumenm?dchen spielen darf .. so als j?ngste Tochter der beiden .. dann k?nnt ich ihm die Blumen anschlie?end wenigstens um die Ohren haun *g*

Naja .. jetzt warten wir erstmal auf den Pfarrer .. hoffentlich schl?ft der nicht so fest wie ich vor einer halben Stunde noch ...
2.10.05 18:18


~Summer's gone~

Es wird Herbst ... man sieht es ... und daf?r kann man wahrscheinlich jetzt auch gar nichts mehr hier lesen, oder? *g* Ich denke da besonders an alternde GullWingse .. die glaub ich ja doch noch alle 3 Monate mal hereinschauen ..

Kleine Schrift und ne Grafik als Hintergrund ... naja, was soll's. Irgendwie hatte ich gerade einfach Lust auf sowas .. nachdem ich jetzt hier bei Kerzenschein und hei?em Tee sitze ... h?tt ich heut morgen noch nicht gedacht, dass der Abend so sch?n werden kann.

Alle sind im Harry Potter Wahn ... ok, ich ja eigentlich auch. Trotzdem hab ich heute direkt den 6. Band verliehen, ohne ihn mir einmal durchgelesen zu haben .. stattdessen habe ich schon wieder den englischen in der Hand. Manchmal wunder ich mich doch ?ber mich selbst.

Die Hochzeit f?ngt dann auch gleich an. Die Braut hat ihrem Zuk?nftigen gerade ne super s??e Liebeserkl?rung gemacht ... hach .. da kommen dann selbst mir wieder die Tr?nen ... Romantik, Kitsch .. Jaaa, das ist meine Welt ..
2.10.05 19:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung