moon phases

Laufe nicht der Vergangenheit nach. Verliere dich nicht in der Zunkunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft ist noch nicht gekommen. Lebe dein Leben im Hier und Jetzt!


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe und Wahnsinn
  Es war einmal ...
  Die Einladung
  Besonderes
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Seelenfarben
   ALLes allTAEGLICH
   
   friends:
   Gise
   arminius
   gullwings
   arcyslyrischewelten



Du kannst nicht wählen wie du stirbst oder wann. Aber du kannst bestimmen wie du lebst!



http://myblog.de/sevi

Gratis bloggen bei
myblog.de





~Ärgernis~

Als der liebe Gott sowas wie Zahnschmerzen erfunden hat, muss er einen mächtig schlechten Tag gehabt haben.

Und wenn ich dieses Ärgernis nicht bald los bin, habe ich einen verdammt schlechten Tag. Eine miese Nacht habe ich deswegen jetzt hinter mir. Und es wir grad nicht besser. Wieso ist heute eigentlich Mittwoch? Das heißt, selbst wenn ich wollte, könnte ich nicht zum Obersadisten gehen.

Und es wird nicht besser, eher minütlich schlimmer ... ich sehe einen unangenehm verlaufenden Termin in nächster Zukunft ..

Manchmal kann das Leben schon mies sein ..

Kennt jemand ein gutes Mittel gegen Zahnschmerzen??
1.3.06 17:11


~Unschlüssig~

Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig, ob ich H.J.G. jetzt zu meinem persönlichen Helden ernennen soll, oder ihn doch lieber verwünschen, verfluchen oder zum Teufel schicken.

Ich denke mal, das wird sich in den nächsten Tagen entscheiden.

Ach? Ihr wisst nicht, wer H.J.G. ist? Macht nichts .. das wusste ich bis heute auch nicht.

Aber dieser Mann hat gute Chancen, (einen Preis für die schönsten Augen von Welt zu bekommen) mich demnächst als Dauerkunden begrüßen zu dürfen. Und das will was heißen. Dieser Mann (mit wirklich tollen Augen) ist nämlich Zahnarzt. Und zwar der Zahnarzt, bei dem meine Kollegin letzte Woche schonmal war und von dem sie gesagt hat, (dass er einfach unglaubliche Augen hat) dass er seine Arbeit wirklich gut macht, sich Zeit nimmt, alles erklärt und vor allem beruhigend wirkt .. und nicht wie mein bisheriger Sadist, bei dem ich am liebsten schon vor der Behandlung wieder aus dem Zimmer gestürmt wäre.

Heute bin ich zumindest tapfer sitzen geblieben und durfte mir ein böse ausschauendes Röntgenbild zu Gemüte führen und mir dabei seine Erklärungen dazu anhören.
Omg ... nicht wirklich dazu gedacht, mich irgendwie zu beruhigen.
Schwacher Magen? Schwache Nerven? Angst vorm Zahnarzt? Dann jetzt bitte nicht mehr weiterlesen *g*

Nach der Röntgenaufnahme (er hat übrigens auf mich gehört und hat mir nicht mit diesem Piekser gegen den Zahn gedonnert!) sah selbst er irgendwie .. geschafft aus *g* Und setzte dann zu einer Erklärung an, die irgendwas aussagen sollte ála "Entzündung unten an der Wurzel bzw. irgendwie so drumherum", "Möglichkeit, die Krone abzunehmen und den Zahn zu ziehen", "Möglichkeit, durch die Krone zu bohren", "Zahnfleisch aufschneiden und dann die Wurzelspitze entfernen" ... usw.

"Wir" haben uns für's letztere entschieden .. also eigentlich er. Ich habe lediglich die Bedingung gestellt "Bitte mach, dass es nicht mehr weh tut!" Also so richtig erwachsen halt *g*

Nächsten Dienstag habe ich den Termin ... 8 Uhr ... *grusel* Ich möchte da gar nicht dran denken .. ehrlich nicht!
Bis dahin darf ich mich an dem ersten Antibiotikum meines Lebens erfreuen .. Meine Güte .. ich liebe große, rote, dicke Pillen ja geradezu! Vorher kann er eh nichts machen, weil bei der Entzündung die Betäubung wohl nicht wirklich wirkt (Schreck lass nach) und man ja generell bei Entzündungen nicht "operiert" .. uh .. schon alleine dieses Wort ... sagte ich, dass ich tapfer sitzen geblieben bin? Sagen wir mal, ich bin sitzen geblieben .. aber wahrscheinlich nur, weil er mir den Fluchtweg zur Tür versperrt hat *g*

Warten wir also mal die nächsten Tage ab. Laut Plan soll das Antibiotikum zumindest dafür sorgen, dass die Schwellung zurück geht und es nicht mehr ganz so schmerzt. Das wäre ja schonmal etwas.
2.3.06 18:24


~kurze Nächte~

Mhm ... eigentlich habe ich bis gerade überlegt, ob ich mich jetzt schon in's Bett verabschieden soll .. die letzte Nacht war dank Rufdienst ein bisserl zu kurz für meinen Geschmack.

Zum Glück helfen die großen, dicken, roten Pillen wirklich und ich bin zu 99 % schmerzfrei grad .. ich darf halt nur nicht auf der linken Seite kauen, aber damit kann man gut klarkommen.

"Zum Glück" hab ich noch Frühdienst ... so kann ich wenigstens den 8 - Stunden - Rhythmus einhalten, da ich zu den unmöglichsten Zeiten wach bin *g*

Aber ich glaube, ich verabschiede mich wirklich für den Moment .. sonst schlaf ich hier gleich irgendwo im sitzen ein oder kipp direkt vom Stuhl.
Dann doch lieber freiwillig hinlegen.

Mhm ... kann mir vielleicht vorher noch jemand erklären, wieso meine Mum ausgerechnet JETZT den Staubsauger auspackt und die Wohnung saugen will???
4.3.06 18:16


~Back to life~

Heiliger Bimmbamm ... wenn ich mir vorstelle, ich hätte das hier bei meinem alten Zahnarzt machen lassen .. dann würd ich wahrscheinlich immer noch auf dem Stuhl liegen und mir dabei überlegen, wen man alles zu meiner Beerdigung einladen könnte.

So zumindest kann ich mir ein T-Shirt anziehen: Ich habe überlebt. Auch wenn ich sagen muss, dass ich mehr als froh bin, dass die Betäubung noch anhält. Dann lieber ein taubes Gefühl in der Backe, das Problem, nicht richtig trinken zu können und nur verwaschen zu sprechen .. als großes aua zu haben.

Ich hab mir dann grad mal den Tupfer entfernt .. so langsam wurd's ekelig. Aber dafür blutet es wenigstens jetzt nicht mehr .. aber irgendwie .. ih. Bäh. Das sind mir viel zu viele Fäden im Mund. Außerdem sieht das sehr seltsam aus .. irgendwie .. abgestorben *g*

Aber H.J.G. hat immerhin erzählt, dass da wohl so ziemlich die ganze Knochenwand weg ist .. und wir müssen mal abwarten, ob sich mein Zähnchen an der Stelle noch halten kann. Sonst gibbet eben nen Ersatzteil.

Super .. jetzt trau ich mich wohl vorerst gar nicht mehr, auf der Seite zu kauen.
Mal abwarten, was da noch alles kommt .. morgen früh darf ich erstmal zur Kontrolle kommen .. und dann irgendwann in der nächsten Woche zum Fäden ziehen.
Antibiotika weiterhin .. zusätzlich mit irgendsonem Teufelszeugs gurgeln .. und Novalgin Tropfen hat er mir aufgeschrieben .. herzlichen Glückwunsch. Das sind die Tropfen, die ich vor 2 Jahren schonmal genommen hat ... da gibt's wieder tolle Nebenwirkungen ... ich kann fliiiiieeeeegen!

Aber sonst muss ich sagen .. bisher ist dieser Doc 'ne absolute Wucht. Betäubt hat er toll, dass ich wirklich nichts gemerkt habe (das konnte mein alter Zahnarzt nicht ...), und heut hat er dann zwischendurch doch erklärt, was er da gerade gemacht hat. Inclusive Livekommentare .. "Uiuiui .. das sieht aber sehr dramatisch aus!"

Anschließend (ich sag nur: typisch!) durfte ich mir sogar noch die Wurzelspitze anschauen. Tolles Teil. Und so groß ... kein Wunder, dass mein Kiefer jetzt nicht mehr halten soll *g*

Jetzt kühl ich erstmal schön weiter .. und frier mir dabei die Finger ab ... wie gut, dass mir eh schon kalt ist ...
7.3.06 12:18


~Kontrolle~

Ui .. juchu ... Ich komme grad eben von meinem Kontrolltermin ... wirklich klasse, halbe Stunde Fahrt, 20 Sekunden in den Mund geschaut und dann wieder eine halbe Stunde Fahrt zurück. Wenn das sich nicht lohnt ..

Okay, zwischendurch noch einen Blick auf diese unglaublich, wunderbaren, absolut tollen, unbgeschreiblichen, einfach nur zum träumen braunen Augen geworfen ... hey, alleine dafür fahr ich auch eine halbe Stunde *g*

Nee, er war aber sehr zufrieden .. also zumindest mit der Naht und der Wunde darunter. Was ihm nicht so gefällt ist die Tatsache, dass der Zahn wirklich nur noch an so einem kleinen Stückchen hängt und ziemlich wackelig auf dem Stumpf ist .. ob der hält, das wagt er zu bezweifeln.

Ich zweifel auch .. seit gestern bin ich ja fleissig mit meiner Zunge zugange, spiele an den Fäden herum ("Und ja, Sie müssen eine wirklich geschickte Zunge haben, falls sie die Fäden selbst entfernen.") und wackel an dem Zahn.
Positiv: Es tut so gut wie gar nicht weh. (Okay, das kann auch daran liegen, dass es mir vor den Tropfen graut .. die sind so ekelig und bäh, die will man gar nicht nehmen *g*)
Negativ: Der Zahn wackelt wirklich *seufz*

Ich bin ja mal gespannt, wie lang sich der noch hält ... Ich durft mir heute auch noch mal das Röntgenbild von gestern anschauen ( ER hat mich danach gefragt, ob ich das schon gesehen habe .. habe ich schon erwähnt, dass dieser Arzt toll ist??)
Das Bild ist zumindest nicht wirklich toll .. der Zahn hängt wirklich nur noch an so einem kleinen Stückchen im Zahnfleisch fest. Die Wand vorne fehlt auch ... suuuper Prognose .. ehrlich!

H.J.G. hat mir noch mit auf den Weg gegeben: " Einfach mal regelmäßig zum Zahnarzt gehen .. dann fällt dem Arzt das auch früh genug auf, wenn da was nicht stimmt und er kann früh genug behandeln!"

*hust* Jaaaaa ... ich weiß ja ....

Aber ... andersrum ... der ist so toll ... ob wohl eine Kontrolle der Zähne einmal im Monat ausreicht? Oder sollte ich doch alle 2 Wochen gehen? Oder vielleicht sogar täglich?? *fg*
8.3.06 15:10


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung