moon phases

Laufe nicht der Vergangenheit nach. Verliere dich nicht in der Zunkunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft ist noch nicht gekommen. Lebe dein Leben im Hier und Jetzt!


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe und Wahnsinn
  Es war einmal ...
  Die Einladung
  Besonderes
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Seelenfarben
   ALLes allTAEGLICH
   
   friends:
   Gise
   arminius
   gullwings
   arcyslyrischewelten



Du kannst nicht wählen wie du stirbst oder wann. Aber du kannst bestimmen wie du lebst!



http://myblog.de/sevi

Gratis bloggen bei
myblog.de





~Erfolgreich~

Ein netter Tag.

Anschiß der Cheffin überlebt und mental verarbeitet (grad letzteres ist ein echter Erfolg ... *g*)

Meinem Daddy gezeigt, dass der VfL es im letzten Jahrhundert doch hin und wieder geschafft hat, zuhause gegen Werder Bremen zu gewinnen. Dafür läuft man dann auch mal fix nachts um 23 Uhr mit Schlafanzug bekleidet über die Straße. Wie gut, dass wir auf der gleichen Straße wohnen, ich möchte mir nicht ausmalen, was passiert, falls einer weiter weg ziehen würde *g*

Die herrlichen Serien für meine Mum gespeichert. Diese zeigt sich jedoch nicht im entferntesten dankbar, eher kommen solche Sprüche wie "Das hoff ich doch" oder "Pass auf, dass alles auf die Kassette passt". Mitfühlend wie eh und je. Auf meinen Hinweis, dass ich Hunger habe und dringend Wackelpudding bräuchte, hat sie nur gelacht und gesagt, ich solle warten ... nur worauf? Darauf, dass sie in gefühlten 3 Jahrhunderten mal nach Hause kommt?
(Und für die Deppen, die jetzt meinen, ich könnte das nicht alleine ... weit gefehlt. Aber wozu sonst hab ich meine Mum lange Jahre lang groß gezogen???)

Und zum krönenden Abschluß durfte ich mit Hilfe des süßen, knuddeligen, wuddeligen (was immer das heißen soll, aber es klingt so niedlich), putzigen Stoffelchens noch miterleben, wie knapp 3 bis 4 Leuten der Abend verdorben wurde.
Astrein. Kann es noch schöner kommen? *g*
(Und ja, hin und wieder bin ich ein böser Mensch. Ich weiß. Kein bißchen mitfühlend. Mitleidend. Aber egal! *g*)

Ich hab meinem Schüler auch heute nur noch 'nen schönen Tag gewünscht, nachdem er sich bis Mittwoch krank gemeldet hat.
Was auch sonst? Wer sich seit 2 Tagen mit Durchfall durch die Gegend trägt und sich dann überlegt, vielleicht morgen mal zum Arzt zu gehen .. was soll ich dem sonst wünschen? Gute Besserung? Nö .. soll er sich doch den Hintern wund schei**en ...

Ups ... Tschuldigung. Das böse Ich. Das nette Ich fügt allerdings auch nur hinzu, dass er hoffentlich genügend Papier zuhause hat.
Mitfühlend genug? Ich hoffe doch.

Und nächsten Monat geht's auf eine schizophrene Fortbildung. Damit ich noch was lernen kann.
2.7.07 23:27


~Abriss~

Kennt ihr das Gefühl, in einem Haus zu sitzen, was man gerade scheinbar abreißt? Nicht? Will mich mehr besuchen kommen vielleicht?

Seit knapp einer Stunde lärmt auf dem Flur (oder in der Haustür?) irgendeine Firma herum .. Irgendwelche Gesteinsbrocken liegen schon auf dem Weg zur Straße, von oben tönen sämtliche Gerichtssendungen in vierfacher Lautstärke herunter .. man muss den Lärm ja irgendwie übertönen nehm ich an.

Ich hab das Bedürfnis, das Haus zu verlassen, aber mein Vermieter war so nett mir zu sagen, dass ich bis 16 Uhr oder so nicht wirklich raus käme .. wenn ich Termine hätte, sollte ich besser schon "jetzt" fahren .. also vor einer Stunde eben.

Ich mag seine Art ... ehrlich ..

Wie gut, dass mein Kühlschrank schon heute Vormittag kam. Hätte dumm ausgesehen, wenn ich den Jungs aus dem Fenster heraus hätte zurufen dürfen, wo genau sie das Teil parken sollen.
Dafür besteht mein Reich jetzt aber immerhin schonmal aus einem Kühlschrank und einer Waschmaschine .. ich mein, irgendwo muss man ja anfangen, gell? *g*

Ärger aus dem Büro gab's sogar heute am freien Tag .. weil da mal wieder irgendwelche Rechnungen nicht stimmen. Ich frag mich nur, was ich damit zu tun haben soll? Ich wüsste nichtmal ansatzweise, was ich da geändert haben soll ..
Aber Blondchen weiß es ja wie immer besser.
Ist fast wie zuhause. Was immer passiert, einer muss es gewesen sein .. und einer bin halt ich.

Und ich hab immer noch keinen Wackelpudding *seufz*
Kann sich nichtmal irgendwer erbarmen?
Irgendwer dürfen in dem Fall gerne der Herner sein, der mir eine große Portion am Freitag mitbringt .. oder der andere Chris ...
Mone? Bevor du Abendbrot machst, mach doch einfach Wackelpudding?
Sonst steh ich das Wochenende nicht durch .. das ist wie eine Sucht! Also tu was! *g*
3.7.07 14:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung