moon phases

Laufe nicht der Vergangenheit nach. Verliere dich nicht in der Zunkunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft ist noch nicht gekommen. Lebe dein Leben im Hier und Jetzt!


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe und Wahnsinn
  Es war einmal ...
  Die Einladung
  Besonderes
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Seelenfarben
   ALLes allTAEGLICH
   
   friends:
   Gise
   arminius
   gullwings
   arcyslyrischewelten



Du kannst nicht wählen wie du stirbst oder wann. Aber du kannst bestimmen wie du lebst!



http://myblog.de/sevi

Gratis bloggen bei
myblog.de





~Katastrophenfrei~

Toll.
Eine Nacht ohne weitere Katastrophen überlebt. Zumindest sind mir bisher noch keine aufgefallen.

Dafür habe ich gesehen, dass ich scheinbar im Dunkeln (also blind), besser Fenster putzen kann als im Hellen.
Denn die Fenster, die ich gestern Abend gemacht habe, sind wesentlich Streifenfreier, als das letzte Mal, wo ich noch im Helen geputzt habe.
Was sagt uns das? Richtig. Eine weitere Möglichkeit, ungewollten Bewegungsdrang mitten in der Nacht zu befriedigen.

Jetzt werd ich aber erstmal gucken, dass ich fertig werde. Dann kann ich mir gleich noch meinen zweiten Adventskalender holen und die Teelichter. Ich hab keine mehr. Das wäre übel heut Abend.

Oh. Frühstücken sollte ich dringend. Sonst bekomm ich von dem Spiel nachher wirklich nichts mehr mit.
1.12.07 10:12


~Schade~

Es wäre ja auch zu schön gewesen, wenn ich mir wirklich geglaubt hätte.
Eigentlich dachte ich, ich wäre drüber weg und hätte mir bestimmte Dinge wieder ausgeredet ...
Schade, dass dem nicht wirklich so ist.
Ich dachte auch eigentlich, dass ich in Gesellschaft drüber stehe und bestimmt nicht rückfällig werde.
Schade, dass dem auch nicht wirklich so ist.

Jetzt sitz ich wieder hier, ärger mich, dass ich hingegangen bin und es nicht geschafft habe, gewisse Menschen einfach zu ignorieren.
Und das am ersten Advent. Sehr schön.
2.12.07 15:25


~Direkt am ersten Tag ...~

Mhm ... der erste freie Tag .. also Urlaubstag quasi .. und das Teleon klingelt. Anrufer: Das Büro.
Ich bin mal nicht drangegangen, hab ja auch noch im Bett gelegen und eben erst gesehen, wer das war.
Ans Handy hätte ich gehen können, aber wenn die es nach 798 Mitteilungen, dass sie mal die Rufnummerübermittlung wieder einschalten sollen, es immer noch nicht hinbekommen und ich somit gar nicht weiß, wer anruft ... Tja. Pech.
So blinkt mich eben die Rufnummer aus dem Büro fröhlich von meinem Festnetzdisplay an.

Und ich überlege gerade, rufe ich zurück oder tu ich so, als wäre ich nicht da?
Ich mein .. die können mich doch nicht ernsthaft heute schon anrufen und mir meinen "Urlaub" klauen? Das geht doch nicht, oder?
Oder wollen die nur wieder irgendwas wissen?
Ich mein ... Stellvertretung ist alleine da ... aber nee ... so hilflos kann die nicht schon am Montag morgen sein.
Ich muss mit Sicherheit einspringen. Aber ich will doch gar nicht ... wollte doch morgen auf den Weihnachtsmarkt *seufz*
Vielleicht sollte ich einfach mal anrufen, dann mach ich mich hier nicht irre ...
Aber dann kann ich so schlecht sagen, dass ich keine Zeit hab ....
Bäh. Irgendwie fängt die neue Woche so scheiße an, wie die alte aufgehört hat. Nimmt das denn so gar kein Ende hier???
3.12.07 12:26


~Was sag ich ...~

Tjaja, was sag ich ...

Das war's wohl mit dem Urlaub, morgen hab ich dann erstmal wieder Frühdienst, weil der neue Kollege scheiße ist und erstmal ein paar Leute nicht versorgt ("Seien Sie doch froh, dass ich immerhin die 38 Leute versorgt habe!") und unsere Urlauberin dann direkt 'nen Krankenschein genommen hat ...

Hoffentlich ist die am Mittwoch wenigstens wieder da. Ich mein, ich muss zwar eh früh aufstehen, weil ich meine Mum zum Bahnhof bringen muss ... aber so kann ich anschließend wenigstens nochmal in's Bett.

Naja .. man gewöhnt sich doch an alles ... ich weiß wirklich, wieso ich am Freitag keinen Urlaubsschein ausgefüllt habe ... als hätte ich sowas in der Art geahnt ...
3.12.07 17:13


~Beschwerden~

Super. Jetzt werd ich schon wieder von anderen angesprochen, wieso ich angeblich zu gewissen Menschen wieder gemein war ...
Dabei war ich das nichtmal! Nicht einen einzigen Spruch hat er abbekommen, erst recht keinen gemeinen Spruch. Ich hab nix über seine neue Freundin gesagt, auch wenn mir mit Sicherheit Hundert Dinge eingefallen wären. Aber nein, ich hab schön brav geschwiegen.

Und heute erfahre ich dann über drei Ecken, dass er sich doch beschwert hat ...
Man, manchmal hab ich echt das Gefühl, ich kann's ihm nicht recht machen, egal was ich tu ...

Vielleicht sollte ich mal anfangen, richtig unter die Gürtellinie zu zielen .. damit er merkt, wie er meine "sonstigen Sprüche" einordnen kann ...
Jenachdem, wie er jetzt reagiert, sollte ich das wirklich mal in Erwägung ziehen.
3.12.07 20:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung